Moonshot Thinking

Moonshot thinking ist eine Methode um große Herausforderungen und neue Visionen zu konzipieren, die begeistern und den Horizont für Innovationen erweitern. Diese Methode soll Mitarbeiter „groß denken“ lassen, um so Visionen für Projekte zu entwickeln, die zwar zunächst risikoreich erscheinen, im Erfolgsfall aber bahnbrechende Veränderungen bringen können. Wie eben die Idee auf den Mond zu fliegen…

 

Bei dieser Herangehensweise für neue Ideen gilt die Maßgabe, Dinge nicht nur um 10% zu verbessern, sondern 10 Mal so gut zu machen!

 

Folgende Spielregeln sollte man beachten:

  • Faktor zehn schlägt zehn Prozent; Eine Verbesserung von 10 ist besser als eine um 10%

  • Scheitern ist die Voraussetzung für einen Moonshot!

  • Kreativität und Risikobereitschaft der Mitarbeiter muss gefördert werden

Kürzliche Posts

Bild von Lebensmitteln, die aus einem Smartphone herauskommen
Projekte

Case Study: eco-Plattform der Tafel

Case Study: Die eco-Plattform der Tafel Gemeinsam Richtung Digitalisierung Die Tafel Deutschland e.V. gehört mit ihren zwölf Landesverbänden und über 960 Tafeln zu den wichtigsten

Read More »
color-guide for non designers
Projekte

Color-Guide für jedermann

Der Color-Guide für jedermann Gib deiner Anwendung den passenden farblichen Anstrich! Es ist mal wieder soweit: Ihr benötigt dringend eine Farbgebung für das neue Interface,

Read More »
Illustration eines Büros mit vielen Pflanzen
Projekte

Case Study: GreenMeUp

Case Study: GreenMeUp Das richtige Produkt entwickeln Sonja Dümmen und ihr Team haben es sich zur Aufgabe gemacht, Wohnungen zu begrünen. Wohnungen, deren Bewohner*innen zwar

Read More »
Projekte

Case Study: Leadportale.com

Case Study: Leadportale.com Das richtige Produkt entwickeln Leadportale.com ist eine branchenspezifische Lösung für den Immobiliensektor zum Management von Leads für Makler und Finanzierer. Mit diesem

Read More »