Card Sorting – Was ist das?

Card Sorting ist eine UX-Forschungsmethode, bei der Nutzer und Nutzerinnen Inhalte bzw. Informationen in Gruppen sortieren.

Diese Methode wird verwendet, um eine Informationsarchitektur zu erstellen, die zu den Erwartungen der Anwender passt.

Bei der Card Sorting Methode gruppieren die Teilnehmerinnen Karten nach Kriterien, die für sie Sinn ergeben. Die Karten sind meist auf Papier geschriebene Zettel. Führt man Card Sorting remote durch, können die Karten auch digitale Sticky Notes sein. Die Zuordnung sollte mit mindestens 15 Personen durchgeführt werden, damit man ein Muster in der Sortierung erkennen kann. 

Die Methode gewährt dabei einen Einblick in die Denkweise der Nutzerinnen und hilft, Inhalte so zu organisieren, dass sie zu ihren mentalen Modellen passen und nicht zu der eigenen Sichtweise.

Sie findet meist Anwendung bei der Erstellung von Navigationskonzepten und dient dazu, bestehende Informationsarchitekturen zu validieren. Damit wird sichergestellt, dass beispielsweise die Navigation einer Website benutzerfreundlich ist. User können so Inhalte schneller und einfacher finden.

Card Sorting Beispiel

In Kategorien zugeordnete Sticky Notes:

In Kategorien zugeordnete Sticky Notes


Quellen

Header Image: UX Indonesia

Was ist?, , ,